Neugestaltung Busbahnhof Olympiazentrum - Planungsausschuss stimmt „Grünem Auftakt“ zu

18. Juli 2016

Auf seiner Sitzung vom 06. Juli 2016 stimmte der Planungsausschuss des Münchner Stadtrats der Sitzungsvorlage des Planungsreferats und den darin enthaltenen Empfehlungen einstimmig zu. Diese lauten: Keine Bebauung auf dem Areal des Busbahnhofs, sondern Weiterverfolgung des landschaftlich geprägten Planungsansatzes „Grüner Auftakt“.

Gleichzeitig sollen die denkmalgeschützten Überdachungen des Busbahnhofs weitestgehend erhalten werden, gegebenenfalls unter Einbeziehung neuer, untergeordneter und parkverträglicher Nutzungen wie das von der EIG vorgeschlagene „Visitor Center“ oder die „Mobilitätsstation“. (Zur Sitzungsvorlage -> Busbahnhof Ref. f. Stadtplanung (PDF, 2,30 MB)

Der Ortsverein Olympiadorf hat sich von Anfang an nachdrücklich für den „Grünen Auftakt“ eingesetzt und für ihn gekämpft, zuletzt mit seinem Antrag an die SPD-Stadtratsfraktion (->Antrag OV gegen Bebauung Busbahnhof (PDF, 54 kB).

Teilen